Gepäck Essentials – so machst du dein Reiseoutfit sofort kälte- und sporttauglich
Gepäck Essentials – so machst du dein Reiseoutfit sofort kälte- und sporttauglich
Gefällt mir:

Ganz besonders jetzt in der kalten Jahreszeit und den vielen winterlichen Abenteuer wie Skifahren, Wandern etc. schätze ich meine gute Ausrüstung immer wieder aufs Neue.

Ich lege schon seit eh und je sehr viel wert auf hochwertige multifunktionale Klamotten als auch Rucksäcke, Schutzausrüstung etc.

Leider sind die meistens auch nicht billig, aber ich glaube fest daran, dass Qualität ihren Preis hat (und wurde davon bisher auch noch nie enttäuscht!), mit dem Preis kann ich im Allgemeinen gut leben, Probleme habe ich aber immer wenn es darum geht mein Zeug zu Hause zu verstauen bzw. im Gepäck mit mir rumzuschleppen.

Wenn man unterwegs viel unternehmen will, oft gar nicht mal weiß was für sportliche und abenteuerliche Aktivitäten auf einen zukommen, kann es beim Packen schon verdammt tricky werden. Man kann bzw. will auch einfach nicht zum Beispiel eine komplette Kompressionsuntergarnitur oder Wanderstiefel mitschleppen, hat vielleicht gar keine allzu dicken Winterschuhe und will trotz frostiger Temperaturen und sportlicher Aktivitäten gut aussehen.

Mir geht es meist so und trotzdem, dass ich immer versuche sehr leicht zu Reisen und unterwegs zu sein, hab ich die folgenden Dinge immer im Geäck, egal ob bei meiner Weltreise oder bei einem kurzen Citytrip, bei sommerlichen Temperaturen oder bei eisigen Abenteuern!

Reisen Kälte 1

Kniestrümpfe!

Und zwar nicht diese megasexy Omiteile sondern entweder Ski- oder Snowboardstrümpfe MIT Polsterung.

Ruckzuck kann man mit diesen Socken sein Outfit um vieles wärmer machen, muss dafür aber zB wie bei einer Strumpfhose oder Thermoleggings sich nicht irgendwo umziehen.

Beim Sport/Gehen halten sie die Unterschenkelmuskeln unter Druck schön warm, was vor Schmerzen schützt, im Flieger sind sie ein Segen gegen die Kälte und die spezielle Polsterung verhindert zuverlässig Blasen und Druckstellen. Ich hatte sie sogar schon beim Outdoor/Indoor Feiern drunter an (ratzfatz sind die Liebestöter auf der Toilette schnell wieder ausgezogen und in der Handtasche verstaut^^).

Genauso dienen sie auch wunderbar als Schmutzschutz, wenn man nur wenige Hosen/Leggings dabei hat sind die Socken dagegen sehr easy zum Waschen und Trocknen. In der Natur nehme ich sie bei kurzen Hosen sehr oft als Schutz vor Zecken und anderem Getier, egal wie heiß es ist.

Da sie sehr sportlich designed sind ist es schwer unauffällige zu finden, mein Tipp ist hier besser Snowboard– als Skistrümpfe zu kaufen, da diese nicht so viele Druckstellenpolster haben und daher dezenter wirken, achte aber darauf, dass dir deine Schuhe durch die Socken nicht zu eng werden, eine zu extreme Polsterung ist auch nichts!

 

Falls du nicht so ganz von dieser Idee begeistert bist, solltest du dir wenigstens folgendes zulegen und immer einpacken:

Leichte Merinowollsocken (in dunklen Farben)

Merinowolle hält unglaublich warm, transportiert aber Hitze und Feuchtigkeit vom Fuß weg, ist extrem geruchsunempfindlich und sofort wieder trocken, mit solchen Socken habe ich sogar schon Converse kältefest gemacht!

Leider fusseln sie sehr schnell und sind nach kurzer Zeit nicht mehr die Schönsten, daher empfehle ich dir auch die dunkle Farbe! Ich hatte auf meiner Weltreise weiße dabei, keine Chance, dass du sie per Handwäsche wieder „sauber“ kriegst, sie vergrauen sofort!

Wie bei allen Wollsachen empfehle ich dir aber auch nur Handwäsche oder du wäscht sie selber nur mit 30Grad, auf keinen Fall gib sie in einen Laundryservice wo sie dich nicht verstehen, danach kannst du sie vergessen!

Reisen Kälte

Eine Mütze

Bei kälteren Temperaturen eine entsprechend dicke Mütze und ja sogar bei heißen Temperaturen packe ich eine aus Jersey ein!

Man darf nie vergessen, nachts kann es schnell sehr kalt werden, genauso auch in Zügen, Flugzeugen, Bussen oder Hosteln.

Sollte ich mal nicht zum Haare waschen kommen, bleib ich so immer noch ansehnlich, kann sie mir über die Augen ziehen wenn ich im Hellen schlafen will oder stabilisiere meine Kopfhörer oder Oropax damit. Da ich auch eine ewige Frostbeule bin habe ich sie nachts beim Campen immer auf.

Nicht ganz so ideal aber immer noch spitze ein Stirnband, und inzwischen auch wieder total in Mode!

Lake 69

Ein Mundschutztuch (Buff)!

Jaja viele werden sich denken „ich bin ja auch nicht im Hochalpinbereich unterwegs!, aber genau daher habe ich diesen Tipp, sobald es körperlich massiv anstregend wird sollte man ALLE Körperöffnungen verdecken und das egal bei welchen Temperaturen!

Unter Anstrengung zieht man die Luft schärfer ein, sie ist genauso auch immer kälter als der erhitzte Körper, das kann schnell zu Halsweh oder mehr führen.

Auch wenn man das Tuch nicht bis zur Nase hochzieht hat man wenigstens einen super Schutz für den Hals und den sehr empfindlichen Nacken gegen Zugluft und Schweiß. Genauso kommt man auch zu einem Schutz für die Ohren oder notfalls als Kopftuch!

Ich hab meins einfach immer in Verwendung, nicht nur beim Skifahren oder Wandern, sondern auch genauso beim Motorradfahren oder Joggen, wenns richtig kalt wird sogar beim Gassi gehen mit dem Hund. Ich empfinde es einfach als extrem angenehm, man atmet nicht die kalte Luft ein und „recycelt“ quasi die warme Atemluft und kühlt nicht so schnell aus!

Außerdem bietet so ein Tuch einen guten Schutz gegen Mücken bei Hitze und tropischen Gegenden!

Reisen Kälte

 

Wie du sehen kannst braucht man gar nicht so viel zusätzliche Sachen einpacken oder Euros ausgeben um ein normales Reiseoutfit kälte- bzw. sporttauglich zu machen und dabei noch stylish auszusehen!

 

Cheerio,

deine Eva.

 

Und wie immer gilt, lesen ist silber, liken/teilen/kommentieren ist gold!

Also ran an die Tastatur, ich will deine Meinung hören, hast du Dinge die in deinem Gepäck nicht fehlen dürfen oder sogar noch Spitzentipps für mich?

Auf Facebook findest du mich hier.

Dir haben die Fotos gefallen? Dann schau auf Instagram vorbei, dort findest du mehr.

Du willst lieber mal ein Video von mir sehen, dann schau hier auf meinem Youtube-Kanal vorbei!

About

Eva ist das kreative Herz hinter Republic Of Travellers. Sie bloggt seit 2 Jahren und ist auf dem besten Weg die 30-bereisten-Länder-Marke zu knacken, immer dabei ihre Kameras da sie ein unverbesserlicher Foto-Junkie ist! Für mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*